Transaktionsgebühr

Es gehören zwei Gegenüber zu jeder Transaktion:

  • Marktmacher stellen Kauf- oder Verkaufsaufträge auf dem Markt, bevor Transaktionen stattfinden, wodurch Liquidität auf dem Markt entsteht (ein Auftragsbuch entsteht). Diese Aufträge müssen nicht sofort ausgeführt werden.
  • Marktnehmer schließen Transaktionen zum aktuellen Marktangebot ab.

Marktnehmer zahlen für jede Transaktion eine Gebühr. Der Betrag der Gebühr hängt von Ihrem Handelsvolumen ab. Alle 24 Stunden berechnen wir das Handelsvolumen für die letzten 30 Handelstage Ihres Kontos und passen die Gebühr schnell gemäß der Tabelle an:


Ein- und Auszahlungsgebühren

Die Ein- und Auszahlungslimits in unserer Kryptowährungsbörse hängen von der Stufe ab, die Sie im Verifizierungsprozess erreicht haben, sowie von den Ein- und Auszahlungslimits der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode.

Zur Auszahlung müssen Sie nicht die gleiche Zahlungsmethode wie zur Einzahlung verwenden. Zur Auszahlung Ihres Geldes können Sie jede im Handel verfügbare Zahlungsmethode verwenden. Die Liste der verfügbaren Zahlungsmethoden können Sie im Tab "Konto" unter der Auswahl "Einzahlung" oder "Auszahlung" der benötigten Währung einsehen.

Bitte beachten Sie, dass Zahlungsdienstleister (Banken und Zahlungssysteme) ihre eigenen Gebühren gemäß ihren Tarifplänen erheben können. Die Börse trägt keine Verantwortung für die Handlungen und Tarife dieser Anbieter und überwacht oder informiert die Nutzer nicht über die Existenz oder die Höhe dieser Gebühren.

Gebühren für Kryptowährungen

Fiat-Währungsgebühren

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und den Datenverkehr zu analysieren, sowie für Sicherheits- und Marketingzwecke. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Cookies.