Transaktionsgebühr

Es gehören zwei Gegenüber zu jeder Transaktion:

  • Marktmacher stellen Aufträge, um auf den Märkten zu ver-/kaufen bevor Transaktionen ausgeführt werden, wodurch Liquidität auf dem Markt entsteht (ein Auftragsbuch bildet sich). Diese Aufträge müssen nicht sofort ausgeführt werden.
  • Marktnehmer schließen Transaktionen zum aktuellen Marktangebot ab.

Marktnehmer zahlen für jede Transaktion eine Gebühr. Der Betrag der Gebühr hängt von Ihrem Handelsvolumen ab. Alle 24 Stunden berechnen wir das Handelsvolumen für die letzten 30 Handelstage Ihres Kontos und passen den Provisionswert schnell gemäß der Tabelle an:

Marktmacher (Nachlass)Marktnehmer (Gebühr)Handelsvolumen (der letzten 30 Tage)
0.01%0.10%≥ 0 BTC
0.02%0.09%≥ 5 BTC
0.03%0.08%≥ 15 BTC
0.04%0.07%≥ 30 BTC
0.05%0.06%≥ 50 BTC

Wir zahlen Nachlässe an Marktmacher - ein Anteil der Gebühr, den die Marktnehmer zahlen. Wir möchten neue Aufträge im Auftragsbuch anregen, um die Differenz zwischen dem Bid-Ask-Spread zu verringern und dadurch, die Liquidität des Handels zu vergrößern.

Wie man Marktmacher wird, um einen Nachlass zu erhalten

Stellen Sie einen Transaktionsauftrag, welcher im Auftragsbuch festgehalten wird.

Beispiel:

1. Der aktuelle BTC Verkaufspreis beträgt 1.000$

Sie haben einen Auftrag zum Kauf für 1.000$ gestellt

Der Auftrag wird sofort ausgeführt. Sie werden eine Gebühr gemäß der Transaktionsgebührentabelle zahlen.

2. Der aktuelle BTC Verkaufpreis beträgt 1.000$

Sie haben einen begrenzten Kaufauftrag von 950$ gesetzt

Der Auftrag wird im Auftragsbuch aufgegeben.

Nach der Ausführung erhalten Sie einen Rabatt gemäß der Nachlasstabelle und brauchen keine Gebühr bezahlen.

Beim Kryptowährungshandel werden Gebühren an Händler für die Ein- und Auszahlung von Geldern gestellt. Die Gebühr hängt von der Währung und der Ein-/Auszahlungsmethode ab.

Einzahlungsgebühr

Die Ein- und Auszahlungsgrenzen unseres Kryptowährungshandels werden nur durch die Währungsein- und auszahlungsgrenzen Ihrer Zahlungsmethode bestimmt.

Auszahlungsgebühr

Zur Auszahlung müssen Sie nicht die gleiche Zahlungsmethode wie zur Einzahlung verwenden. Zur Auszahlung Ihres Geldes können Sie jede im Handel verfügbare Zahlungsmethode verwenden. Die Liste der verfügbaren Zahlungsmethoden können Sie im Tab "Konto" unter der Auswahl "Einzahlung" oder "Auszahlung" der benötigten Währung einsehen.

Sollten Sie keine Auszahlungen tätigen können:

  1. Vergewissern Sie sich, dass sich genug Geld auf Ihrem Konto für den Betrag, den Sie auszahlen möchten, befindet.
  2. Wenn Sie Ihre persönlichen Daten geändert haben, werden Auszahlungen für 72 Stunden eingestellt. Bitte warten Sie bis zum Ende dieses Zeitraums.
  3. Auszahlungen sind erst möglich, nachdem mindestens eine Transaktion im Handel ausgeführt wurde.
  4. Sie haben eventuell verdächtige Transaktionen ausgeführt. Der Sicherheitsdienst kann Ihr Konto zeitweise zur Überprüfung blockiert haben.
  5. Kontaktieren Sie unseren Kundendienst.
Wie schnell werden Ein- und Auszahlungen ausgeführt?

Ein- und Auszahlungszeiten variieren und hängen von der gewählten Währung und Auszahlungsmethode ab. Einzahlungen per Banküberweisungen können bis zu 2 - 5 Tage dauern.

Wie auch andere Kryptowährungshandel behalten wir uns das Recht vor, durch Kunden getätigte Auszahlungen um bis zu 72 Stunden für Sicherheitskontrollen zu verzögern.

Berücksichtigen Sie die durch die gewählte Handelsstrategie entstandenen Gebühren

Wählen Sie einen Handel im Sinne Ihrer Zielsetzung, um Ihre Kosten zu verringern. Kryptowährungshandel mit minimalen Transaktionsgebühren gleichen diese für gewöhnlich durch hohe Einzahlungs-/Auszahlungsgebühren aus.

Für Fiatgeld umtauschen

Sie können Fiatgeld für Kryptowährung bei diesem Börsenhandel umtauschen und Kryptowährung für Fiatgeld. Die Kryptowährungskurse unseres Standortes sind häufig besser als die der herkömmlichen online Wechselstuben. Wenn Sie unsere Handelsbörse zum Umtausch von Kryptowährung für Fiatgeld verwenden, ist es besser, wenn Sie Zahlungssysteme mit den geringsten Einzahlungs-/Auszahlungsgebühren wählen. Es ist dennoch nicht garantiert, dass es einen Käufer für Ihr Angebot geben wird.

Nach den Geschäftsbedingungen des Handels müssen Sie die Verifizierung abschließen, um mit Fiatgeldern zu arbeiten.

Der Umtausch von Kryptowährung in Fiatgeld ohne Registrierung oder Gebühren ist nur möglich, wenn mit Privatgesellschaften gearbeitet wird, was sich nicht als sicher erweist. Das Risiko ist nur geringer, wenn Sie einen Handel oder eine angesehene Wechselstube verwenden.

Gebühren, welche vom Kryptowährungshandel für Überweisungen zwischen Kundenkontos auferlegt wurden

Unser Handel gestattet keine Überweisungen von Geldern zwischen Kundenkontos.

Bitte beachten Sie! Überweisungen auf Bankkarten unterliegen Einschränkungen

US-amerikanische Karten sind für Ein- und Auszahlungen nicht gestattet. Russische MasterCards sind nicht für Auszahlungen verfügbar.